Mehr Wir - Weniger Ich

Dafür steht Günter Krings

Familien stärken.

Die CDU ist seit ihrer Gründung Partei der Familien. Die Corona-Pandemie hat vor allem jungen Familien viel abverlangt und die Schwächen im Bildungssystem offengelegt.
Gute Schulen und Kitas sind das Herzstück unserer Familienpolitik. Damit sich viele Menschen für ein Leben mit Kindern entscheiden, wollen wir Unterstützungsleistungen wie das Elterngeld verbessern. Vor allem brauchen wir dafür eine familiengerechte Arbeitswelt – und keine arbeitsmarktgerechten Familien. Staatliche Leistungen für Familien wollen wir so einfach wie möglich machen; wo immer machbar, sollen sie automatisiert erfolgen.

Generationengerechtigkeit.

Nachhaltigkeit leitet auch unsere Renten- und Sozialpolitik. Wir sorgen für eine verlässliche Rente und einen Neustart bei der privaten Vorsorge, damit sie sich mehr lohnt. Jeder Euro, den wir in unserem starken Sozialstaat ausgeben wollen, muss aber erst von Unternehmern und Arbeitnehmern erwirtschaftet werden. Wir werden es nicht zulassen, dass wir unsere heutigen Ausgaben von der Generation unserer Kinder und Enkel finanzieren lassen. Sozialpolitik auf Pump ist weder nachhaltig noch gerecht.

Gesellschaft zusammenhalten.
Radikale Kräfte am Rand unserer Gesellschaft werden immer lauter. Stabil bleibt eine Gesellschaft aber nur, wenn sie nicht in viele Einzelinteressen zerfällt, sondern von einem Zusammengehörigkeitsgefühl getragen wird. Für diesen Zusammenhalt steht die CDU. Wir investieren daher in Bildung, Integration und unseren Sozialstaat. Gerade in Mönchengladbach spüren wir, wie wichtig der soziale Zusammenhalt ist. Die ehrenamtlich Engagierten in vielen Vereinen und Organisationen sind hierfür von unschätzbarem Wert. Die Identifikation mit unserer Heimat verbindet die Menschen in den vielen Stadtteilen Mönchengladbachs. Sie ist für mich ein wichtiger Antrieb für meine Arbeit im Bundestag.

Meine Gedanken zum Thema Zusammenhalt

' . t('Video abspielen') . '

Das sagt die CDU Deutschlands

Neue Fairness und soziale Sicherheit – für den gesellschaftlichen Zusammenhalt

Neue Fairniss und soziale Sicherheit – ein verlässliches Gesundheitswesen und gute Pflege

Wir sorgen dafür, dass Deutschland auch in Zukunft eines der verlässlichsten und sichersten Sozialversicherungssysteme der Welt hat. Dabei gilt das Prinzip der Sozialen Marktwirtschaft: Die Gemeinschaft ermöglicht auch den Schwächeren ein Leben in Würde.

• Finanzielle Sicherheit im Alter.
Wir stehen für einen 
Neustart bei der privaten, staatlich geförderten Altersvorsorge. Dazu wollen wir mit Blick auf Geringverdiener ein Konzept einer „Betrieblichen Altersvorsorge für alle“ entwickeln, um diese wichtige Säule der Altersvorsorge weiter zu stärken.

Verlässliche soziale Sicherheit.
Für Arbeitsuchende 
starten wir eine Offensive in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Jugendliche in Bedarfsgemeinschaften sollen mehr hinzuverdienen dürfen. 

• Verlässliche Versorgung in der Stadt und auf dem Land.
Wir stehen dazu: Jeder muss einen digitalen und 
wohnortnahen Weg zum Haus-, Fach- oder Zahnarzt, zur Notfallversorgung, zu Apotheken, Hebammen, Physiotherapeuten oder Sanitätshäusern haben.

• Verlässliche Pflegeangebote nach Bedarf.
Wir schaffen 
gut organisierte, leistungsfähige, berechenbare, zuverlässige und bedarfsgerechte Angebotsstrukturen in der Pflege. Menschen, die Angehörige zuhause pflegen, werden wir stärker entlasten.